reflections

Ich habe gerade eine kleine Probeschicht hinter mir.

Bereich: Gastronomie, in der Kathegorie Servicekraft zur Aushilfe. Diese Probeschicht wurde im Gegensatz zu anderen Probearbeiten  mit 15,- Eur à 3 Std. honoriert. Es verlief soweit alles ganz gut. Die Chefin des Ladens meinte sogar, dass ich die ganze Woche über kommen solle, damit sie mich weiter einarbeiten kann. Diese Worte glitten ihr allerdings über ihre Lippen, bevor sich meine Brust dazu entschied einen Coktail beim Servieren über einen niedrigeren Tisch zu kippen....Die Gäste blieben zum Glück trocken, ich allerdings nicht und der Boden glänzte wie ein kleiner See. Das war mir mehr als nur peinlich. Ich hab das dann mit zewa weggewischt und versucht mich in der Küche etwas tocken zu legen. Von da an verlief alles gar nicht mehr so glatt, wie ich es eben gern gehabt hätte. Ich war mal wieder viel zu aufgeregt und angespannt. Mein Hirn schaltete sich aus und ich arbeitete automatisch, warum weiss ich nicht so genau. Vermutlich wegen dem Stress und der Anspannung. Mit der Tischordnung hatte ich meine liebe Mühe und deshalb auch Schwierigkeiten die Getränke zu bonnieren, da ich dafür die Tischnummern wissen musste. Ich habe trotz allem mein Bestes gegeben. Dann meinte die Chefin, dass ich jetzt Feierabend habe und fragte mich, wie es denn heute für mich gewesen sei. Ich sagte, dass es für mich soweit ganz gut war, bis auf die eine kleine Panne mit dem Cocktail. Sie sagte darauf nichts, sondern gab mir das vor der Schicht vereinbarte Geld, verwies mich noch auf meine Tasche und verabschiedete sich von mir. Mein Kommentar darauf zu ihr:" Ja okay, bis morgen...oder?". Und sie erwiderte darauf ein kurz angebundenes "Ja". Aber sie sah dabei eher so aus wie jemand, der sich diese Aussage lieber verkniffen hätte.

 

Jetzt hoffe ich natürlich, dass ich heute im Laufe des Tages keine SMS oder Anruf von ihr kriege, mit der Nachricht, dass ich überhaupt nicht mehr zu kommen brauche. Einen Vertrag bekomme ich dort erst, wenn ich die Einarbeitungszeit von zwei Wochen gut überstehe. Bis dahin bekomme ich 5 EUR/Std. vermutlich wohl bar auf die Hand. Das ist ok. Trotzdem schaue ich weiter nach Arbeit Ausschau.

Ich hätte gerne einen 400,- EUR -Job, den ich vorzugsweise abends ausübe. 20 Std in der Woche sind neben der Schule für mich machbar. Er muss im Raum Saarbrücken sein, da sich meine Schule auch in der Landeshauptstadt des Saarlandes befindet, weil ich so am schnellsten und billigsten zu dem Job komme. Ich mache, bis auf Abzockermaschen und Prostitution alles. Die Schule geht schließlich auch schon mal bis 15:30h. Und bis ich dann an Ort und Stelle wäre, wenn sich der Arbeitsplatz außerhalb von Saarbrücken befünde, würde sich das für mich nicht unbedingt rechnen (finanziell wie zeitlich). Außerdem brauche ich ja auch noch Zeit zum lernen, und Sport zum Ausgleich möchte ich auch noch machen.

 

Ich hatte mich mal vor kurzem an eine Modelagentur gewandt, und zwar aus purer Neugier, um einfach mal zu sehen, wie sie auf eines meiner Fotos reagieren. Nun, sie wollten unbedingt noch weitere Fotos von mir haben, um mich gegebenenfalls weiter zu vermitteln. Ich habe denen keine weiteren Fotos mehr geschickt,... nein, ich hab gekniffen weil, naja, naja weil ich eben keine Modelmaße habe. Ich bin 162cm groß und habe derzeit ca. 86kg auf meinen graziösen Rippen, das entspricht einer Kleidergröße von derzeit 42/44. Vor ungefähr 8 jahren sah das noch ganz anders aus. Die gleiche Größe, aber das Gewicht auf 57kg! Das entspricht bei mir einer Kleidergröße von 36/38. Ich weiß, dass es Pluz-size Models gibt, aber.... passe ich dort überaupt hin? ich meine, einfach für mich. Will ich das denn wirklich? Es wäre eine interessante Erfahrung, keine Frage. Aber ich weiß nicht ob ich mich einfach mal so ganz ungezwungen vor einer Kamera räkeln könnte. Ganz zu schweigen vor einem vielleicht geiernden, gaffenden, sabbernden, männlichen Fotografen.

                        

Hilfe.

 

Und dann immer bitteschön  oder    oder   oderoder ...

Das Letztere wäre, glaube, ich das Problem. Es entspricht wohl einem Glischee meiner Fantasie, aber wer weiss.

 

15.7.08 03:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung